Shadowlife


 
StartseiteStartseite  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Teilen | 
 

 Wohnung von Luciana Evans

Nach unten 
AutorNachricht
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Wohnung von Luciana Evans   So Dez 27, 2009 10:06 pm

tbc.....
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   So Dez 27, 2009 10:21 pm

(pp: Alte Lagerhalle)

Luciana drückte ein weiteres mal auf den Hebel und das Lenkrad fuhr wieder aus. Sie beschleunigte ihren Rollstuhl und fuhr auf direktem Wege zu ihrer Wohnung. Sie war zwar nicht grade davon gegeistert das Tybalt ihr Folgte aber ändern konnte sie es jetzt eh nicht mehr. Nach ca. 5 min Fahrt blieb sie vor einer kleinen Wohnung stehen, naja es war eigentlich ein Haus aber es war extrem klein und reichte höchstens für 6 Personen. Auch wenn sie viel Geld hatte würde sie nie so verschwenderisch mit Geld umgehen. Mit einem kurzen Druck auf ihren Hals öffnete sie die Tür. Natürlich hatte sie etwas schnick-schnak und die Überwachung war auch auf dem neusten Stand was man von Außen aber nicht sah. Die Weiße, leicht gräuliche Fassade und der mit Unkraut überseht Vorgarten lies auf keine reiche Person schließen. Jedoch nicht im inneren des Hauses. Die besten Materealien waren verbaut, die neuste Technik und nur die edelsten Stoffe würden dort zu sehen sein. Vom inneren des Hauses hörte man leise Schritte. Ein großer Butler kurz darauf stand in der Tür und betrachte Tybalt argwöhnisch. "Luci ihr habt einen Gast?" fragte dieser erstaunt und drückte einen Knopf so das sich die Treppe in eine Schräge verwandelte. Luciana fuhr seufzend hoch und verschwand in der Wohnung. "Naja eher einer der mir stets hinterher läuft, James ich hätte gerne einen Kaffee und andere Klamotten." murrte sie und fuhr in die Küche.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tybalt
Richards rechte Hand
Richards rechte Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 22.12.09

Kurz infos
Orden: Yuuai no hikaiken
Gesinnung: Böse
Alter: c.a 27

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   So Dez 27, 2009 11:04 pm

(pp: Alte Lagerhalle)

Tybalt fuhr langsam hinter Luciana her und schaute sich die Gegend an wo sie wohnte. Für einen erfolgreichen Auftragskiller eine schäbige Gegend,Mülltonnen auf der Straße,spielende Kinder,Familienautos. So etwas gefiel dem Anwalt garnicht. Als sie ankamen parkte er vor dem Haus und musterte es. Nun für einen Attentäter wie sie es war reichte es wohl. Weiter musternd betrat er das Haus und schaute sich James von oben bis unten an, "Mein Name ist W..Tybalt ",erklärte er und zog den Mundschutz ab der die Stimme ein wenig leiser machte. "Sie können schlafen gehen ,James ich mache das schon ich bin ein höllisch guter Anwalt und ein sehr guter Koch und Haushälter ",erklärte er und folgte Luciana in die Küche um den Kaffee zu kochen. "Ein Anhängsel also...vielleicht sollte ich lieber gehen und auf den kleinen roten Knopf an meiner Uhr drücken oder ich erschieße dich aus Sicherheitsgründen...ein Anhängsel würde so was bestimmt tun ",meinte er und servierte der Dame des Hauses ihren Kaffee. Eine eklige Marke,wenn auch teuer wie er fand aber wenn es ihr schmeckte sollte sie es trinken. "James..was für ein peinlicher Name....naja meiner ist besser denn ich bin..tja das wüsstest du wohl gerne ",sagte er schmunzelnd und holte aus seiner Hosentasche einen Teebeutel um diesen in eine Tasse zu tun und mit heißem Wasser zu begießen. Kaffee war nicht so seine Welt doch Tee mochte er gern,deshalb hatte er auch immer Teebeutel dabei um einen im Notfall zu kochen. Nachdem nun der Tee fertig war,warf er den Beutel in den Mülleimer und süßte den Tee mit einem Löffel Honig und drei Stücken Zucker. "Nun wenn wir hier bleiben werdet so müsst ihr mir wohl ein Zimmer anbieten,natürlich wäre es am besten wenn ich zusammen mit ihnen ein Bett teile ",erklärte er und setzte sich an den Tisch um den Tee zu trinken.


Zuletzt von Tybalt am Mo Dez 28, 2009 11:54 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   So Dez 27, 2009 11:46 pm

Luciana ignorierte die Tasse die Tybalt ihr hinstelle und fuhr zu dem Kuchentisch, aus Mahagoni. Kurz strich sie drüber und watete bis James den Stuhl weggezogen hatte damit sie an den Tisch ran fahren konnte. "Tybalt, James ist mein Butler und er hört nicht auf dich, verstanden? Er wird nicht einfach gehen er kennt seine Aufgaben." meinte sie leise und lehnte sich zurück. Sie Blickte kurz zu James um zu kucken wie weit er war, denn sie trank nur Kaffee der von James gemacht wurde, frisch gemahlen und die richtige menge im Verhältnis Wasser zu Kaffeepulver. Schnell war der Kaffee fertig und James machte einen Schuss Milch und ein stück Zucker rein bevor er ihn Luciana servierte. Mit einem milden lächeln nahm sie die Tasse aus edlem Porzellan in die Hand und trank einen schluck. Jegliche Bemerkungen von Tybalt überhörte sie einfach, e war ja auch nicht schwer ihn zu ignorieren. Als James wieder ins Zimmer kam nach dem er ihr Kleidung raus gelegt hatte stellte er sich wie immer in die Ecke des Raumes. "James hast du noch von den Keksen du weist schon." fragte sie leise und schloss die Augen. Sie fragte nach ihren Lieblings Keksen, Schokonuss Cockies. Der Duft des Aromatischen Kaffees lag ihr in der Nase ein für sie entspannender Duft. Als sie den Kaffee ausgetrunken und die Kekse verputzt hatte vor sie vom Tisch weg Richtung ihrem Zimmer. Auf dem langen schmalen Flur hielt sie jedoch noch einmal an. "Richten sie das Gästezimmer her James." rief sie und verschwand dann in ihrem reich. Sie öffnete die schnallen die sie an dem Rollstuhl hielten und hievte sich aus dem selbigen. Etwas unsanft landete sie auf der Bettkante. Sie beugte sich runter und zog schnell die Schuhe aus, ebenso das Kleid. Geschwind schlüpfte sie in das weiße Spagettiträger Top, dann in die kurze olivgrüne Hotpants. Seufzend griff sie nach der großen Haarspange auf ihrem Nachttisch und zwirbelte die Haare zusammen um diese dann hoch zu stecken. Doch eins beachtete sie dabei nicht das man jetzt die Wunde stell in ihrem Nacken sah. Sie stieß die Luft aus und lies sich nach hinten auf ihr Bett fallen. Was eine merkwürdige Nacht? dachte sie während sie die Decke anstarrte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tybalt
Richards rechte Hand
Richards rechte Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 22.12.09

Kurz infos
Orden: Yuuai no hikaiken
Gesinnung: Böse
Alter: c.a 27

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mo Dez 28, 2009 12:33 am

Tybalt saß noch eine Weile am Tisch als Luciana wegging und James sagte er solle das Gästezimmer einrichten. Der Kaffee den er mit Ekel im Gesicht zubereitet hatte stand immernoch auf dem Tisch und dampfte vorsichhin. Kaffee hatte er noch nicht so oft zubereitet, nur wenn die Geschäftspartner von Richard mal welchen wollten,was aber nicht oft vorkam da sie wie Richard eigentlich Tee tranken. Seufzend stand er vom Tisch auf und nahm die Kaffee sowie die Teetasse um sie in die Spüle zu stellen. Wie immer fing er an noch das Geschirr zu spülen,damit nichts herumstand. Sein Plan war wohl nicht aufgegangen,aber er wäre nicht er wenn er so schnell aufgeben würde.Grinsend beendete er seine Arbeit und folgte Luciana ins Schlafzimmer. "Schlaf gut..",sagte er und rollte den Rollstuhl in eine Ecke um sich auf die Bettkante zu setzen. "Steht dir ziemlich gut " Lächelnd strich er ihr über die Wange hinüber zum Nacken und näherte sich diesem mit dem Mund. Sie würde ihn wohl umbringen aber das war es ihm wert. Langsam nahm er die Hand weg und küsste ihr in den Nacken,dabei fiel ihm aber auf das ihre Haut an der Stelle an der er mit den Lippen war sich anders anfühlte. Verwirrte ging er mit seinem Mund weg und betrachte ihren Nacken. Er war definitiv Wund,doch die Frage war wieso? Er hatte sie an der Stelle nicht verletzt und niemand anderes soviel er wusste,wieso war es aber so...hatte sie sich selbst verletzt aber sie spürte doch garnichts. Langsam erinnerte er sich an ihre blutigen Finger und strich ihr wieder über den Nacken,diesesmal aber etwas härter und schaute ob es eine Reaktion gab. "Wieso?..",murmelte er und achtete nicht darauf,dass er sich schon beinahe ins Bett gelegt hatte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mo Dez 28, 2009 12:47 am

Luciana schloss langsam die Augen und hörte das Geräusch der Spühle. Sie wusste grade nicht was sie machen sollte deshal bewegte sie sich einfach nicht. Leise schritte waren zu hören, Schritte die nicht zu James passten, es musste Tybalt sein. Das leise quitschen der Reifen, die worte die er flüsterte und das plötzliche Gewicht das ihre Position auf dem Bett veränderte liesen sie wissen das es Tybalt sein musste. Doch keine reagtion war auf das was er sagte oder tat. Sie hatte einfach keine Lust sich zu bewegen und die Berührungen lösten nicht sovort den Drang aus seine Hand weg zu schlagen. In den 5 Jahren die seit der letzten Begegnung vergangen waren hatte sich einiges geändert, berührungen waren nicht mehr so unerträglich, nicht mal ansatzweise. Nicht einmal als er anfing sie zu Kissen rühte sie sich, man könnte meinen sie sei eingeschlafen. Erst als er ihren Wunden Punkt, im warsten sinne des Wortes, berühte zuckte sie leicht und als er nochmal drüber fuhr bildete sich eine leichte gänzehaut i ihrem Nacken, welche sich auf den ganzen körper ausbreitete. "Lass das!" knurrte sie und griff in seine Haare um ihn weg zu ziehn. Leicht öffnete sie ihre Augen und ein hauch Wut war in ihnen zu sehen. Sie stieß ihn mit der anderen Hand weg und schloss die Augen wieder. Es war für sie fast erregent an diesem einen Punkt berüht zu werden erregender als an jeder anderen stelle ihres Körpers. Etwas schwerfällig drehte sie sich von ihm weg, so konnte er zwar ihren Nacken betrachten aber sie hatte keine Lust ihn anzusehen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tybalt
Richards rechte Hand
Richards rechte Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 22.12.09

Kurz infos
Orden: Yuuai no hikaiken
Gesinnung: Böse
Alter: c.a 27

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mo Dez 28, 2009 12:59 am

Tybalt grinste als er ihre Reaktion sah. Er wusste nicht wirklich warum sie dort etwas spürte,aber es war ihm eigentlich auch egal. Worte würden in diesem Fall nichts bewirken deshalb zog er seine Schuhe aus um das Bett nicht zu versauen. Lächelnd legte er sich auf das Bett und schmiegte sich an Luciana. Vorher dachte er sie würde ihn umbringen und sie sagte auch das er es lassen sollte,ihr Körper sprach aber anders. Lansgam näherte er sich der Stelle wieder mit dem Mund und küsste die Wunde Stelle,was ihm scheinbar deutlich gefiel. Jeder hörte er mit dem Küssen auf und massierte die Stelle mit seinen Fingern. Schon vor Fünf Jahren hätte er das wissen sollen doch sie verschwand so schnell. Leicht seufzend massierte er mit der einen Hand ihren Nacken und umarmte mit dem anderen Arm ihren Körper. So schnell würde sie ihm nicht davonkommen. Nun zu sterben würde wohl nicht unschön sein denn er genoss sichtliche die Wärme die von ihr ausging. Sein Arm der sie umschlang ging nach oben und drückte ihren Kopf nach hinten,damit er sie sehen konnte. Leicht erregt massierte er härter und küsste sie um ihre Wiederworte im Kuss zu ersticken.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mo Dez 28, 2009 9:32 am

Luciana spürte Tybalt an ihrem Rücken und ihre Augen weiteten sich leicht, sie wusste nicht was er vor hatte aber eine leise vorahnung machte sich in ihr Breit, und diese bestätigte sich auch. Doch währen konnte sie sich nicht, dieses Gefühl von Schmerz war einfach zu gut als das sie es hättte stoppen wollen. Als er aufhörte murrte sie leise bis er seine Lippen durch sene Finger ersetzte. Sie wolllte nicht das er ihre Schwäche kannte aber ändern lies es sich jetzt auch nicht mehr. Jede Faser ihres Körpers entspannte sich und es fühlte sich für sie an als bestände ihr Körper aus Gummi und nicht aus Muskeln, Sehnen und knochen. Sie hatte vor zu protestieren jedoch erstickte er es einfach in einem Kuss. Als sie sich entlich von seinen Lippen befreien konnte schaute sie ihn mat leicht glasigen Augen an. "Sag mir deinen wahren Namen und du kriegst was du willst." murmelte sie fast unhörbar und rückte ein Stück von ihm Weg. Sie versuchte sich ganz von ihm losen aber immer wieder rasten kleine Blitze durch ihren Körper die das verhinderten. Grummelnd lieg sie einfach so liegen wie sie grade da lag.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tybalt
Richards rechte Hand
Richards rechte Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 22.12.09

Kurz infos
Orden: Yuuai no hikaiken
Gesinnung: Böse
Alter: c.a 27

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mo Dez 28, 2009 11:49 pm

Tybalt schlug die Augen auf und blickte hinüber zu Luciana.Nichteinmal Richard wusste diesen Namen,denn Namen hatten Macht. Sollte er es wirklich tun ,für eine Nacht mit einer Frau die er kaum kannte die wahrscheinlich danach niewieder etwas mit ihm anfangen würde. War es das Wert,sein Leben auf spiel zu setzen für etwas was er für 50 Gil an der nächsten Ecke bekam. Doch sie war etwas besonderes,sie war keine Nutte aber was war wenn sie kein Gefühl dabei hatte sondern nur wenn er an dieser Stelle rieb. Sollte er Richard davon erzählen?Seufzend richtete er sich auf und strich ihr leicht durch die Haare. "Ich weiß nicht ob ich das tun kann,weshalb willst du den Namen eigentlich wissen...",sagte er und seine sonst so ruhige Art wurde irgendwie hibbelig und nervös. "Und wollen tue ich es schon aber naja..wenn du es nur tust damit ich dir meinen Namen verrate ..danach kannst d mich immerhin umbringen oder meinen namen verwendn um mich zu erpressen..aber eigentlich will ich garnicht so weit denken ",sagte er mit leicht verwirrter Stimme und lehnte sich zurück.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mi Dez 30, 2009 12:05 am

Luciana schloss die Augen und lauchte seinen leisen Worten. Für manche Menschen waren Namen nur eine Formsache doch für Luciana war es etwas anderes, eine Wichtigkeit, Notwendigkeit. Sie selber wusste ihren "Wahren" Namen nicht, sie hatte keinen Namen. Sie wurde immer nur Projekt Luci genannt, woher sie ihren Namen abgeleitet hatte. Es war nur eine falsche Identität. Sie wollte Namen haben, wahre Namen, welche die eine Person wirklich aus machten. "Nun Prinziep. Du weist meinen ich finde es gerecht." flüsterte sie und setzte sich auf. "Aber naja ich habe jetzt Hunger." meinte sie gelassen. Sie merket nie wenn etwas unpassent war, für sie gab es kein unpassent. Wenn sie etwas wollte dann nahm sie es sich egal was es war. Wacklig stand sie auf und lief in die Küche dort setzte sie sich an die Theke und pfiff kurz. Nur einen moment später kam James ins Zimmer und ohne das sie auch nur ein wort sagen musste stellte er sich an den Herd und fing an eine kleine Mahlzeit für sie zu Zubereiten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tybalt
Richards rechte Hand
Richards rechte Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 22.12.09

Kurz infos
Orden: Yuuai no hikaiken
Gesinnung: Böse
Alter: c.a 27

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mi Dez 30, 2009 1:17 am

Tybalt seufzte. Sollte sie ihn doch wissen. "Mein Name lautet...",wollte er sich vorstellen als sie sich plötzlich aufsprang etwas von Hunger faselte und in die Küche verschwand. Seufzend setzte er sich auf und drehte sich herum um in seine Schuhe zu schlüpfend. Die Erregung war irgendwie verflogen und auch sein Körper hatte wenig Lust. Schlurfend ging er in die Küche und stellte sich hinter Luciana um ihr erneut die Stelle zu massieren. "William Wright..das ist mein Name,ein einfacher Name nichts weltbewegendes ",erklärte er und lies von Luciana ab um sich neben sie zu setzen. Noch nie hatte ihn wen bekocht,ausser in einem Restaurant. Es kam ihm ungewohnt vor an einem Tisch eines Privathauses zu sitzen den er nicht selbst gedeckt hatte. "Nun weisst du ihn..setzte ihn ein wie du willst ist mir egal ",seufzte er und knallte mit dem Kopf auf den Tisch.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mi Dez 30, 2009 7:38 pm

Die Ellenbogen auf den Tisch gestützt und den Kopf in den Händen saß Luciana fast regungslos an der Theke und schaute James gedankenverloren beim Kochen zu. Nach ihren Augen würde es Nudeln mit Lachs geben. Sie merkte nicht das Tybalt sich ihr näherte, in ihrem Haus war ihre Aufmerksamkeit auf ein minimum reduziert, hier hatte sie nichts zu Fürchten. Ein leichter schhauer überzog ihre Haut als er sich schon wieder an diesem Punkt zu schaffen machte. "Lass das!" murrte sie ohne auch nur enen finger zu rühren und doch schenkte sie ihm einen großen Teil ihrer Aufmerksamkeit. Sein Name würde sie sich Merken er war ein Schlüssel. Leicht drehte sie ihren Kopf zu Tybalt, oder William wie auch immer, und musterte ihn. Sie würde ihn nicht ausnutzen, es brachte ihr schließlich nichts. Der Duft des gebratenen Fiches machte sich im Raum breit und Luciana atmete seufzent ein. "Ich werde ihn nicht benutzen." murmelte sie und man könnte meinen ihre Stimme würde einfühlsam gar lieblich klingen, doch für sie war es das nicht. Langsam hob sie die Hand und strich Tybalt über die wirren Haare. So sah er fast wie ein kleiner verlorener Hund aus. Sie schüttelte den Kopf und nahm den teller den ihr James reichte entgegen. Mit einem kleinen Lächeln fing sie an zu essen doch bevor sie den ersten bissen im Mund hatte blickte sie noch einmal zu ihm. "Guten Apetiét." flüsterte sie und schob ihm den anderen Teller zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tybalt
Richards rechte Hand
Richards rechte Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 78
Anmeldedatum : 22.12.09

Kurz infos
Orden: Yuuai no hikaiken
Gesinnung: Böse
Alter: c.a 27

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mi Dez 30, 2009 9:03 pm

Tybalt oder auch William nahm die Gabel in die Hand und stocherte in seinem Essen herum. Sie hatte ihn gestreichelt wie einen Hund. Seufzend schnitt er ein Stück des Fisches ab und aß ihn langsam. Fisch war nicht unbedingt seine Leibspeise und James Kochart mochte er nicht gerade. Schwer atmend stand er auf und schob den Teller von sich weg. "Du solltest dir überlegen ob du es wirklich mit mir tun willst also du weisst schon ",sagte er und schob den Mundschutz wieder nach oben um langsam zur Tür zu gehen. "Ich brauche ein wenig Frische Luft,werde ein wenig spazieren gehen also geh nicht schlafen denn ich komme wieder ",erklärte er grinsend und holte aus seiner Hosentasche eine Packung Zigaretten. Rauchen mochte er noch nie und er rauchte meist nur wenn er wirklich angespannt war. Seufzend steckte er den qualmenden Tod in den Mund und zündete diesen an. Rauchen ging er zum Eingangsbereich und öffnete die Tür um in die Kälte des Morgens hinauszutreten.

tbc: Straße des Wohngebietes
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Mi Dez 30, 2009 9:15 pm

Luciana steckte die gabel in den Mund und fing genüsslich an zu essen. Sie liebte Fisch, vorallem wenn James es gemacht hatte. Es dauerte nicht lange dann war der Teller leer und Lucianas Magen voll.Sie lente sich zurück und streckte sich einen moment ruhte ihr Blick auf James der alles wieder abräumte und abwusch. Dann wanderte er zu Tybalt. "Wenn ich nicht wollte würde ich es sagen." meinte sie gelassen und stand wacklig auf. "Geh nur." meinte sie und verschwand in ihrem Schlafzimmer. Sie öffnete mit einem griff ihre Schwarze lange Haarpracht und schüttelte sie kurz durch. Dann zog sie sich eine lange Hose und eine Jacke an. Sie hörte das Schloss der Haustür knacken und setzte sich in den Rollstuhl. Auirem schrank holte sie noch eine Pistole und fuhr ihm hinterher, so schnell würde sie ihn nicht gehen lassen.

(tbc:Straße des Wohngebietes)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Luciana
Richards linke Hand
Richards linke Hand
avatar

Anzahl der Beiträge : 114
Anmeldedatum : 22.12.09
Alter : 25

Kurz infos
Orden: Unentschlossen
Gesinnung:
Alter: 27 Jahre

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   So Jan 03, 2010 8:06 pm

(pp: Straße im Wohngebiet)

Luciana fuhr in die Küche und stieg dort mit wackligen Beinen von dem Rollstuhl. Kurz pfiff sie und James kam durch die Tür. "Was wünschen sie Luci?" fragte er in ruigem Ton und verbeugte sich leicht. Einen Moment ging Luciana ihren plan durch und grinzte dann. "Pack die koffer und verfrachte sie ins Auto, wir gehen erst einmal für eine Weile ins Hotel. Sonst werden wir diesen Tybalt nicht los." meinte sie gelassen und schob den Rollstuhl vor die Haustür. Es war warscheinlich ein peilsender in ihm und so einfach wollte sie nicht geschnappt werden. Da sie selbst immer mit dem schlimmsten rechnet hatte ssie auch einen eigenen viel einfacheren Rollstuhl. Sie holte den Leichten aus dem Wandschrank, klappte ihn auf und lies sich drauf fallen. Dann kam auch schon James mit 3 Koffern in den Händen. Er eilte durch die Tür und verrstaute sie im Kofferraum des Mercedis. Dann fuhr er Luciana samt Rollstuhl neben das Auto und hob sie in das innere des Wagens. Schnell schloss er die Tür und verstaute den Rollstuhl ebenfalls hinten. Mit großn Schritten umrundete er den Wagen und setzte sich ans Steuer. Kurz schaute er in den Rückspiegel und fuhr dann los.

(tbc: kp irgentein Hotel)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Richard
Anführer des Yuuai no hikaiken
Anführer des Yuuai no hikaiken
avatar

Anzahl der Beiträge : 112
Anmeldedatum : 22.12.09
Ort : #8b0000

Kurz infos
Orden: Yuuai no Hikaiken
Gesinnung: Böse
Alter: geschätzte 25

BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   Di Jan 05, 2010 10:17 pm

pp: Staße im Wohngebiet

Vor dem Haus saß Richard ab und schlenderte die Auffahrt hoch. Schon nach wenigen Augenblicken wusste er das das Haus leer war und Luciana verschwunden. Richard untersuchte die wenige Spuren, die er finden konnte, doch sie waren leider weniger Eindeutig als er gehofft hatte. Es war aber auch nicht Tybalts Schuld, was Richard leicht frustrierte, denn dann hätte er wenigstens ein wenig Frust abbauen können. So musste er auf die Suche gehen. Er erinnerte sich an Berichte des Ordens, denen zufolge immer wieder ein fremder Assasine in die Stadt kam. Der Orden hatte seine Identität noch nicht bestätigen können, aber offenbar verfügte dieser Attentäter über ein beträchtliches Budget. Das würde bedeuten, dass er immer in einem der besten Hotels abstieg. Richard grinste und wählte die Nummer des Shizuka no Tanko. Er hatte natürlich sofort Zugriff auf die Reservierungsliste und verglich sie im Kopf mit den Besuchsdaten des fremden Attentäters. Ein Name tauchte immer wieder auf, Ivory Stevens, eine betuchte Geschäftsfrau. Richard grinste über das ganze Gesicht, als er auflegte, denn Ivory Stevens hatte vor wenigen Minuten wieder eingecheckt. Richard sprang erneut in den Sattel und galoppierte die Straße hinunter. Er hatte wohl den misteriösen Fremden gefunden. Seine Augen funkelten erwartungsvoll und er war auch innerlich gespannt darauf, ob er wohl recht hatte.

tbc: Shizuka no Tanko Onsen&Hotel
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Wohnung von Luciana Evans   

Nach oben Nach unten
 
Wohnung von Luciana Evans
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Hilfe, mein Opa ist im Pflegeheim-was ist mit seiner Wohnung
» Anti-Werbung-Titelanpassung!
» Wohnungsauflösung
» Navigationshilfe für Menschen mit Orinetierungsproblemen
» Schawuot ~ Light your Fire!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Shadowlife :: Die Ruinen der Yuuai no hikaiken :: Die alte Kathedrale :: Räume der Mitglieder-
Gehe zu: